Home
BITTERE ZITRONEN IN AMALFI
Leseprobe
AMALFI  - Fotos (Teil 1)
AMALFI - Fotos (Teil 2)
AMALFI - Kochrezepte
RETTET VENEDIG
VERSCHOLLEN IM GARDASEE
MAX VON ASSISI
BOMBA TROPEANA
RÖMISCHES LABYRINTH
ENDSTATION ISCHIA
Buchbestellungen
Zeitungsartikel-Kritiken-TV
In Memoriam
ital. Reise-Impressionen
Privates-Kontakt-Impressum
Gästebuch


Der Inhalt des Kriminalromans in Kürze:

Der Rosenheimer Kommissar Max Hartinger reist mit seiner Frau Chiara nach Amalfi, wo Chiaras Bruder Francesco über den Sommer als Carabiniere tätig ist. Kurz nach ihrer Ankunft müssen sie mit ansehen, wie auf den Inhaber ihres Hotels, gleichzeitig einer der größten Zitronenbauern am Ort, bei dessen Hochzeit ein Mordanschlag verübt wird. Schnell gibt es einige Verdächtige, doch wer steckt wirklich hinter dem heimtückischen Anschlag? War Eifersucht, Rache oder Habgier das Motiv? Während Chiara versucht, den Urlaub an der Amalfi-Küste trotz allem zu genießen, muss Max viele Hindernisse und falsche Fährten überwinden, um dem Geheimnis, das hinter dem Verbrechen steckt, auf die Spur zu kommen.  

Der siebte Hartinger-Fall, der den Leser dieses Mal an der Divina Costiera, der göttlichen Küste, eine wie immer spannende Verbrecherjagd erleben lässt und ihn dabei in eine der schönsten Regionen Italiens entführt.



Titelbild: Cattedrale di Sant'Andrea Apostolo, Amalfi